Fotoshooting

Das Aktuellste kommt zuerst.

Kerstin

Als Kerstin mich ansprach, sagte sie mir, dass sie Fotos für ihre Homepage, Instagram, usw. bräuchte. Anfang September trafen wir uns am späten Nachmittag am Waldkindergarten oberhalb von Leimbach. Hier gab es viele Möglichkeiten einen passenden Hintergrund zu finden und die Herbstsonne strebte der goldenen Stunde entgegen - ideale Bedingungen für stimmungsvolle Fotos. Eine meiner Hauptaufgabe sah ich darin, Kerstin zu beschäftigen, mich mit ihr zu unterhalten und sie von der Situation vor der Kamera abzulenken. Auf diese Weise verschwand ihre anfängliche Zurückhaltung recht schnell. Und je lockerer sie wurde, um so natürlicher wurden die Fotos. Gegen Ende war sie nicht mehr zu bremsen und es entstanden recht spaßige Fotos. Nach gut eineinhalb Stunden hatten wir viele richtig nette Aufnahmen im Kasten.
Für das letzte Foto dieser Serie
drehte ich mich Richtung Süden zum Bodensee und unserem Hausberg, dem Säntis. Wer hat schon so einen Arbeitsplatz!?!

Alexander

Eigentlich wollte Alex nur ein paar Fotos für eine Bewerbung. Doch dann wurde es noch richtig interessant. Schau selbst ...

Die gewünschten Bewerbungsfotos waren recht schnell im Kasten. Doch ich konnte Alex überzeugen, noch etwas zu bleiben und mich mit dem Setup herumspielen zu lassen. Zunächst tauschte ich den Hintergrund aus und baute dann noch mein Ringlicht auf, um ringförmige Reflexe in den Augen zu bekommen. Beim Shooting zeigte Alex eine Pose nach der anderen (hier ist nur ein kleiner Ausschnitt zu sehen). Er wollte natürlich auch mal hinter die Kamera. Ich muss zugeben, dass ich es mit dem "Posen" nicht so habe und dass ein schwarzes Shirt vor einem schwarzen Hintergrund etwas "farblos" ist. Naja, beim nächsten Mal wird's besser. Bei den letzten beiden Fotos trieb ich die Nachbearbeitung an ihre Grenzen. Doch ich finde, dass gerade durch die Übertreibung Alex noch viel wilder ausschaut. Er hat diese Fotos "Savage" genannt.

Patrick

Mit Patti durfte ich schon mehrfach zusammen arbeiten. Zunächst war da das Projekt der Freien Waldorfschule Überlingen und dann kam der Klassiker: Bewerbungsfotos.
Die Aufgabe im Kunstunterricht an der Freien Waldorfschule Überlingen war, sich drei bekannte Gemälde von Caspar Davis Friedrich auszuwählen und die dann in einer Fotografie nachzustellen. Patrick hatte sich folgende Gemälde ausgesucht:
"Der Wanderer über dem Nebelmeer" (um 1818), "Der Mönch am Meer" (zwischen 1808 und 1810) und "Frau am Fenster" (zwischen 1818 und 1822).
Dabei sollte die ganze Sache möglichst kreativ umgesetzt werden.

Quellen der Vorlagen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Wanderer_über_dem_Nebelmeer
Von Caspar David Friedrich - https://www.hamburger-kunsthalle.de/sites/default/files/styles/hkh_lightbox_full_wide_x2/public/ueber-die-sammlung-19-jahrhundert-caspar-david-friedrich-wanderer-ueber-dem-nebelmeer.jpg, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=67645817
https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Mönch_am_Meer
Von Caspar David Friedrich - KwEv_TMiJhn5kA at Google Cultural Institute, zoom level maximum, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13266070
https://de.wikipedia.org/wiki/Frau_am_Fenster
Von Caspar David Friedrich - The Yorck Project (2002) 10.000 Meisterwerke der Malerei (DVD-ROM), distributed by DIRECTMEDIA Publishing GmbH. ISBN: 3936122202., Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=151066

Das Bewerbungsfotoshooting verlief nach Plan: Erst einmal schauen, dass alles richtig sitzt, um dann mit verschiedenen Outfits möglichst seriös auszuschauen.